Gemeinde Gsteig

Gemeinde Gsteig

Den Abschluss des oberen Saane-Tals bildet die Gemeinde Gsteig mit ihrer ausserordentlich vielseitigen Landschaft. Die Talebene mit grünen oder aber verschneiten Wiesen wird flankiert von sanft ansteigenden, zum Teil bewaldeten Hügeln. Das Dorf Gsteig schmiegt sich an den Fuss einer majestätischen Gebirgskette mit für den Betrachter erhabenen Konturen. Von der Ortschaft Feutersoey gelangt man durch das wild-romantische Tschärzistal zum Arnensee auf 1542 Meter über Meer. Einst ein Natursee, wurde der Arnensee für die Nutzung der Wasserkraft zum Stausee. Bis an die Ufer bewaldet und im Hintergrund mit schroffen Felsen umrahmt, glaubten sich schon viele Leute beim Anblick dieser malerischen Seelandschaft in Kanada.

Das Dorf Gsteig ist Ausgangspunkt für die früher wohl gleichwertigen Verkehrswege über den Sanetsch- und Pillon-Pass. Seit dem Ausbau der Pillon-Strasse zu einem Fahrweg (ab 1885) hat der Saumpfad über den Sanetsch-Pass klar an Bedeutung verloren. Heute ist er aber immer noch Garant für eine schöne Wanderung zum Sanetsch-Stausee.